Ensemble

„Festa d’Orecchi“ bedeutet so viel wie „Fest für die Ohren“ – dem Namen will das Ensemble alle Ehre machen. 2012 aus Musikern der Region Bonn gegründet, hat es sich der Barock­musik verschrieben und möchte die unendliche Vielfalt dieser zeitlos schönen Musikgattung seinen Zuhörern näher bringen. Das Ensemble folgt dabei den Grundsätzen der historischen Aufführungspraxis.

Musikerinnen und Musiker

Violine Gudrun Höbold (Konzertmeisterin)
Tatjana Dietrich-Betz
Alexander Wiegel
Dorothee Gescher
Birgitta Winnen
Viola Thomas Lorek
Klaus Müller
Violoncello Sebastian Frick
Kontrabass Günter Vinçon
Oboe Marie-Therese Becker
Andrea Vilz
Traversflöte Jürgen Meyenburg
Fagott Cordula Caso
Cembalo Christoph Schwarz